Adobe Flash Player: Sicherheitslücke gefährdet Macs – Update verfügbar

Flash Player Apple Logo Wer den Adobe Flash Player auf seinem Mac installiert hat, sollte schnellstmöglich die aktuellste Version des Plugins bei Adobe herunterladen. Denn eine Sicherheitslücke in Flash gefährdet derzeit Apple-Rechner, die im Internet unterwegs sind.

In den Release Notes zum neuesten Adobe Flash-Player-Update teilt das Unternehmen mit, dass eine Schwachstelle in Flash derzeit schwerwiegende Konsequenzen für Anwender und Mac-Nutzer haben könnte. Auch Adobe Air soll von der kritischen Sicherheitslücke betroffen sein. Mit dem Update auf die neueste Version verhindert man, dass Angreifer die Kontrolle über das System bzw. den Mac übernehmen können. Das Update kann auf der Adobe Flash Player-Webseite heruntergeladen werden.

Adobe has released security updates for Adobe Flash Player.  These updates address critical vulnerabilities that could potentially allow an attacker to take control of the affected system.

Adobe is aware of a report that an exploit for CVE-2016-1010 is being used in limited, targeted attacks.

Mittlerweile setzen die meisten Animationen im Netz auf HTML 5, wobei Flash oftmals noch in der Werbeindustrie zum Einsatz kommt. Auch aufwendige Browserspiele setzen in der Regel das Flash-Plugin voraus. Dem verstorbenen Apple-Gründer Steve Jobs war es ein Anliegen Flash vom iPhone und iPad fernzuhalten, da das umstrittene Plugin laut eigener Aussage die häufigste Ursache für gecrashte Macs sei.

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.